Freizeit Sport Club Stendorf 74 e.V.
Der Freizeit Sport Club

Hallenzeit

Spartenleitung:
Sarah Brakhane

Trainingszeit:
Dienstag, 15:15-16:15 Uhr

singen, tanzen und bewegen

bei unserem Kinderturnen des FSC Stendorf haben die Kleinen zwischen 3 und 6 Jahren ihren Spass. Egal ob tanz-, sing,- oder bewegungstalentiert, hier kommen alle auf ihre Kosten. Das Turnen findet ohne Eltern unter Anleitung von der Kursleitung und einer Assistentin statt. Die Eltern können gerne, bis zur Eingewöhnung der Kinder, in der Halle bleiben und der Stunde beiwohnen. Später ist es dann jedoch wichtig, dass die Kleinen ganz „allein“ die Stunde meistern.

Stundenaufbau:

Nach unserem Begrüßungslied beginnen wir mit einem spielerischen Aufwärmen im Kreis. Danach machen wir zur Musik von den bekannten Kinderliedersängern Volker Rosin, Rolf Zukowski, Stephen Janetzky u.v.a ein oder zwei Choreografien.
Diese dienen dazu, das Taktgefühl zu schulen, die Aufmerksamkeit und die Koordination zu verbessern. Ausserdem erleben die Kinder durch das ständige Wiederholen der Lieder und Choreografien ein Erfolgserlebnis und sind ganz stolz, diese dann am Ende des Jahres den Eltern in einer Stunde zeigen zu können.

Danach folgt eine Einteilung an die Geräte. Die Kinder sollen nach Anleitung balancieren, springen, werfen, rollen oder hüpfen. Wir üben Rolle vorwärts und den Handstand. Wir achten auf die richtige Körperspannung und natürlich steht die Sicherheit beim Turnen ganz oben.
Es werden in der Stunde auch kleine Geräte benutzt, wie Seil, Ball, Tuch oder Stab. Die Kinder lernen den richtigen Umgang damit und es werden auch hier Spiele und Lieder zusammen mit den Geräten gemacht.

Zum Schluss üben wir entweder mit dem Schwungtuch oder Spielen noch ein Spiel zusammen. Dann folgt die Ruhephase, in der wir gemeinsam Fingerspiele und Reime lernen.
Als Abschluss bekommt dann jedes Kind, wenn es die Stunde gut mitgemacht hat, einen Aufkleber in die Turnkarte.
Der Abschiedskreis beendet dann die Stunde.

Anschliessend räumen alle Kinder zusammen mit den Eltern die Halle auf und bauen die Geräte ab.